Alte Stellmacherei, Kunstorte

Kunstorte

Ein Schmaus für Augen und Ohren

Künstlerinnen und Künstler – als Hobby oder professionell – zeigen im Peiner Land ihre persönlichen Schwerpunkte der Kunst: Fotografie, Musik oder Literatur, bildende Kunst oder Kunsthandwerk, für jeden ist etwas dabei. Kommen Sie vorbei und besuchen Sie eine Ausstellung oder Darbietung. Es lohnt sich!

Einige Künstler haben sich unter „KIP“- Kunst in Peine zusammen gefunden und präsentieren ihre Werke bei verschiedenen Veranstaltungen. Weitere Informationen zum Thema Kultur im Peiner Land finden Sie im Kulturportal.

“Kleine Galerie” Zur alten Ziegelei

Wolfgang Kroschwitz
Zur alten Ziegelei 4
31226 Peine-Schwicheldt

Tel.:/Fax: 05171 - 51767

Ingrid und Wolfgang Kroschwitz haben sich 1997 in ländlicher Umgebung in Peine im Ortsteil Schwicheldt direkt an der B65 zwischen Braunschweig und Hannover eine Galerie aufgebaut.

Während der Öffnungszeiten, Di. und Fr. von 15.00 - 18.00 Uhr, Sa. von 10.00 - 13.00 Uhr oder nach Vereinbarung, möchten sie Ihnen ganzjährig die plastischen Collagen, Aquarelle, Skulpturen und handmodellierte Charakterfiguren von Ingrid Kroschwitz zeigen. Ferner präsentieren sie Werke von anderen Künstlern und hoffnungsvollen Nachwuchskünstlern, aber auch Kunstdrucke, Karten und ausgefallene Geschenke sowie Auftragsarbeiten. So entsteht immer ein neues Programm, das in Qualität und Quantität seinesgleichen sucht.

Auf Wunsch bieten die Kroschwitz's kompetente und kostenlose Beratung bei Ihnen zu Hause, auch können Sie unverbindlich Bilder zur Probe mit nach Hause nehmen.

Bitte anpassen!
Kunsthof Mehrum

Kunsthof Mehrum

Hauptstraße 47
31249 Hohenhameln

Tel.: 05128 1488
info@kunsthof-mehrum.de

Auf dem Kunsthof Mehrum, mit dem alten Bauernhaus aus dem Jahr 1847 und seinem 2800 qm großen Landhausgarten, finden mehrmals pro Jahr Veranstaltungen statt. Mit wechselnden Events und Ausstellungen von Kunstschaffenden aus unterschiedlichen Regionen sowie künstlerischen Gartenevents verfolgt der Kunsthof das Ziel, vielen Menschen auch anspruchsvolle Kunst und Kultur in einem gemütlichen Ambiente näher zu bringen und einen überregionalen Austausch zwischen allen Beteiligten zu fördern. Seit 2012 bietet dieser außergewöhnliche Ort mit seinem schönen, weitläufigen Garten verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, kulturinteressierten Besuchern ihre Arbeiten in ungezwungener Atmosphäre vorzustellen.

KUNSTRAUM im Voigtholz

Eichkamp 9
31234 Edemissen-Voigtholz

Tel.: 05176 - 7459 
Fax: 05176 - 90622

Ein Glücksfall ist es dann, wenn der Besucher den Künstler selbst antrifft, mit ihm in Austausch kommt, ihn erleben kann. Die Vernissagen werden bewusst diesem Wunsch entsprechend geplant.
Es werden grundsätzlich zwei Künstler gezeigt. Die lichtdurchfluteten, freundlichen Räume des KUNSTRAUMES geben einen vorzüglichen Hintergrund für Farben und Formen. Zusätzlich zu den Ausstellungen werden WORKSHOPS,, Malerei, Bildhauerei undMeditation angeboten.
Die Galerie KUNSTRAUM ist eingebettet in den MALERHOF-Voigtholz, der ehemaligen Wirkungsstätte des Malers HANS NOWAK. Dessen Nachlass und sein Atelier sind weiterhin zugänglich. Ebenso die von ihm gebaute und ausgestaltete Privatkapelle.

Der KUNSTRAUM offeriert zweimal jährlich Malerei, Skulpturen und Installationen dem Publikum. Diese Ausstellungen im KUNSTRAUM werden von internationalen Künstlern gestaltet.

Kunstraum Voigtholz
Kunsttreff Abbensen

Kunsttreff Abbensen

Neue Straße 13
31234 Edemissen-Abbensen

Tel.: 05177 - 83 67
Fax: 05177 - 80 40

Aus dem ehemaligen Lagergebäude des Landhandels Deyerling wurde nach ca. 2 Jahren Umbau der KUNSTTREFF ABBENSEN.
Über drei Etagen findet seitdem Kunst auf breiter Ebene statt. Das Kellergeschoß dient der HUKL-Bühne als Kulissenlager, im Erdgeschoß proben einmal wöchentlich die Band "Dienstagnacht" und die "Fellhauer", eine Trommlergruppe. Im Dachgeschoß finden neben 5 großen Ausstellungen pro Jahr, Musikabende von Klassik bis Pop, Theateraufführungen, Kleinkunstdarbietungen, Lesungen, Vorträge und vieles mehr statt. Seit November 1998 wird der KUNSTTREFF von einem Verein betrieben, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Kunst und Kultur zu fördern.
Um den Besuchern die große Vielfalt der Kunst nahe zu bringen, bemüht man sich um einen Wechsel in der Thematik und Technik der ausgestellten Bilder und Objekte. Sowohl professionelle Künstler/innen als auch Autodidakten stellen ihre Arbeiten im Kunsttreff aus.

Museum und Galerie Meinecke

Schulstraße 1
38176 Wendeburg

Tel.: 05303 - 1323

Öffnungszeiten:
täglich von 11.00 - 18.00 Uhr

Christiane Meinecke wollte mit Ihrem Mann neben historischen Gegenständen gerade der modernen Kunst in Wendeburg ein Forum schaffen.
Seit 1976 werden Ausstellungen mit anspruchsvollem Kunsthandwerk der Gegenwart veranstaltet. Desweiteren findet eine Förderung und Wiederbelebung der alten Handwerke wie Spinntreten, Filzen und Papierschöpfen statt. Sie bilden eine Grundlage für neue Gestaltungsformen in Seminaren mit Künstlern vor Ort.

Bitte anpassen!

ROM-ART Atelier

Mühlenstraße 12
38176 Wendeburg


Tel.: 05303 - 1575 
Fax: 05303 - 3351

Verehrter Kunstinteressent! 
Die ROM-ART Galerie in Braunschweig kennen Sie sicherlich schon, deshalb würden sich die Künstler freuen, Sie auch einmal in Wendeburg begrüßen zu dürfen. Auf über 100 qm Ausstellungsfläche zeigen sie Ihnen in angenehmer Atmosphäre zeitgenössische Kunst, Bilder, Skulpturen, Glaskunst, Keramik, unsere ROM - Art - Edition, Kunstblätter und Kunstkarten von Künstlern aus unserer Region. 
Die Galerie freut sich auf Ihren Besuch.

Produzentengalerie Giftgötze

Breite Straße 21
38268 Lengede/Woltwiesche

Tel.: 05344 2618100
E-Mail: info@giftgoetze.de

Die Produzentengalerie Giftgötze ist ein Standort aktueller Kunst, in einem Dorf, praktisch im kunstlosen Raum, eine Bereicherung der Peiner Kulturlandschaft mit großem, überregionalem Wirkungskreis: Hannover, Uelzen, Braunschweig, Hildesheim, Magdeburg, Goslar sowie lokale Besucher. Mit wechselnden Gastkünstlern betreibt Giftgötze Kunstfeldforschung auf dem Lande, abseits der Metropolen in einer Kunstwüste, mitten in bürgerlicher Kulisse (Siedlungsviertel Lengede, früheres Schachtarbeiterviertel).

Ziele sind die, mitunter eher schwierige, Vermittlung von Kunst in diesem Gebiet und die Vernetzung von 'lokal mit überregional', von Künstlern als auch vom Publikum und bietet dadurch direkten Austausch: von Künstlern als auch vom und zum Publikum.
Giftgötze zeigt Außergewöhnliches auf hohem Niveau, nicht nur in Relation zur kaum vorhandenen Kunstszene im lokalen, ländlichen Raum.

Giftgötze wird von Fritz Paulick und Jen Zen betrieben. Mehr Informationen unter www.giftgoetze.de

Giftgoetze Produzentengalerie, Lengede
Sie stehen unter dem Schutz der beiden Torwächter: die beiden Künstler Jen Zen und Fritz Paulick.

Atelier Nr °53

Luckauer Ring 53
31241 Ilsede

Tel.: 05172 -  370 825
Mobil: 0162 - 968 29 18
E-Mail: atelier-nr-53@gmx.de

Das Atelier Nr °53 ist ein Raum für Kunst und Kultur und ein Ort für kreative Begegnungen. Herr Lutz ist immer auf der Suche nach neuen Techniken und anderen Werkstoffen. Insbesondere reizen ihn neue Kreationen und ungewöhnliche Kombinationen. Dafür stellt er Künstlern gerne seine Räume zur Verfügung.

Wie schon vorher im "Meisterhaus" finden im Atelier Nr °53 Ausstellungen und Veranstaltungen unterschiedlichster Art statt. Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten, da sich diese je nach Ausstellung ändern.

Mehr Infos finden Sie hier

Kunsthaus Ilsede

Luckauer Ring 51 A
31241 Ilsede

Tel.: 05172 8609
info@katjawarzecha-eigenart.de

Das KUNSTHAUS AMMERWEG 9 ist eine sozio-kulturelle Begegnungsstätte in der ländlichen Region Süd-Ost Niedersachsen. Mit vielfältigen kulturellen Angeboten bereichert es die gesellschaftliche Attraktion des Peiner Umlandes:

Ausstellungen der Produzentengalerie, Ständige Ausstellung aus dem Nachlass von Dieter Warzecha (überregional bekannter Kunstpädagoge und Meisterschüler der HBK Berlin), Präsentation regionaler, überregionaler und internationaler Kunstschaffender, Kunstkurse, Projekte, Workshops für unterschiedliche Altersgruppen in individueller Herangehensweise (in Zusammenarbeit mit qualifizierten Dozentinnen und Dozenten), Druckgrafik (Radierung, Siebdruck, Hochdruck) für Interessierte sowie Möglichkeit der professionellen Nutzung für Grafikerinnen und Grafikern, Veranstaltungen interdisziplinärer Art sowie in Kooperation mit regionalen Institutionen, Verbänden und Vereinen und Vermietung für kulturelle Veranstaltungen

Mehr Infos finden Sie hier