Pärchen mit Fahrrädern

Radfahren und Radtouren in und um Peine

Der neue Radler-Pass 2021/2022 ist da!

Zum Start der Radsaison doppelt punkten: zum STADTRADELN mit dem Radler-Pass

Es gibt viele schöne Radstrecken, wie die ausgeschilderten Themenrouten im Peiner Land, aber auch die vielen besonderen Lieblingsradrouten der Bürger, die wir für Sie aufbereitet haben. Der Radler-Pass lädt Radler ein, die Stationen entlang dieser Routen zu besuchen, so werden die Strecken noch reizvoller.

Neu in diesem Jahr ist, dass es insgesamt 30 Stationen im Radler-Pass gibt. 20 Stationen müssen Radler mindestens abfahren, um eine Überraschung bei Abgabe des Passes zu erhalten. Radler unter 14 Jahren werden schon ab zehn vollen Feldern belohnt.

Von diesen können Sie die jeweiligen Stationscodes in Ihren Radler-Pass übertragen, sodass keinerlei Kontakt zu den Orten und Stationen nötig ist. Bei der digitalen Teilnahme über die App „Actionbound" wird ein QR-Code gescannt und darf eine Frage beantwortet werden. Hierbei ist das Radeln mit dem Radler-Pass unabhängig vom Flyer möglich. Den Radler-Pass können Sie sich auch für Bonusprogramme einiger Krankenkassen anrechnen lassen.

Als Stationen  sind Kulturorte, Hofläden, Erlebnispfade und vieles weitere dabei. Die Radler-Pass-Stationen sind sowohl im Radler-Pass als auch durch entsprechende Schilder vor Ort gekennzeichnet.

In diesem Jahr können Sie doppelt punkten, indem Sie den Radler-Pass während des STADTRADELN vom 8.5.-28.5. abfahren. Mehr Infos hierzu finden Sie unter www.stadtradeln.de

Scannen Sie den Code mit der 
Actionbound-App, um den Bound zu starten!

Einen Erfahrungsbericht zum Pass aus dem letzten Jahr gibt es hier.

Der Radler-Pass liegt an allen teilnehmenden Stationen, in den Rathäusern aller Gemeinden des Peiner Landes, in allen Rewe Märkten und allen bekannten Auslagestellen aus.

Den Radler-Pass gibt es hier auch als Download.

300 km ausgeschilderte Themenrouten mit dem Rad erkunden, Landidylle genießen und die schönsten Sehenswürdigkeiten per Rad entdecken – so radelt man im Peiner Land. Keine Angst: Steile Höhen müssen Sie hier nicht überwinden - das Peiner Land können Sie ganz entspannt „erfahren“!

Die abwechslungsreichen Radtouren führen Sie entlang lauschiger Wälder und gemütlicher Dörfer durch die idyllische Landschaft.

Im A-Z Verzeichnis finden Sie Fahrradwerkstätten und -verleih sowie weitere interessante Ziele entlang der Radrouten im Peiner Land. Radfahrerfreundliche Übernachtungsanbieter – von Ferienwohnung bis Hotel – finden Sie im Gastgeberverzeichnis in der Suchleiste unter dem Urlaubsthema „Radfahrerfreundlich“.

Eine Einkehr in eine der vielen Gaststätten oder Cafés entlang des Weges lohnt sich immer: Regionale Spezialitäten verwöhnen und stärken Sie. Hier finden Sie eine Übersicht dazu, unsere neue Gastronomiekarte für das Peiner Land.

Umfangreiches Kartenmaterial liegt für Sie bereit, um Sie bei der Planung Ihrer Radtouren und auf dem Weg zu begleiten.