Fachwerkhaus

Gastlichkeit ganz nah

Kampagne zur Unterstützung für die lokale Gastronomie und Übernachtungsbranche

Die Zeit der Corona-Krise ist für uns alle nicht einfach und stellt ganz besonders die Gastronomie- und Übernachtungsbetriebe vor eine noch nie dagewesene Herausforderung und bedroht damit Existenzen. Deshalb haben wir eine kostenfreie Kampagne gestartet, um das vielseitige Angebot der lokalen Restaurants, Bars, Cafés, Hotels, Pensionen, Ferienwohnen, Ferienhäuser, Ferienzimmer etc. im Peiner Land zu zeigen.

Die einzelnen Aktionen im Überblick:

NEU!!! Das Kochvideo "So schmeckt das Peiner Land" ist nun auf dem youTube-Kanal der wito zu sehen!!!

Die Rezepte der im Video gekochten Gerichte gibt es unter den folgenden Links:

Gasthof Radtke: Schweinefilet im Speckmantel mit Apfel Calvadossauce und Spätzle

Gaststätte Geldmacher: Bratfisch mit Apfel-Senfsoße

 

Weitere Aktionen:

- eine Gastronomie-Übersichtskarte und die Veröffentlichung aller Anbieter auf unserer Seite sowie die aktuelle Abhol- und Lieferservicekarte, solange die Gastronomie geschlossen hat
- den Nachtfalter: ein neues Gastgeberverzeichnis für das Peiner Land,
- ein Video mit Torben Hacke, Inhaber vom Hotel & Restaurant Schönau in Peine (unten auf dieser Seite)
- Werbematerial, wie Postkarten, Bierdeckel und Türanhänger passend zur Kampagne

Unser aktuelles Projekt ist die Steckbriefserie der einzelnen Anbieter im Peiner Land:

Vorstellung Gastronomie und Vermieter im Peiner Land

 
Ab sofort stellen wir regelmäßig unsere Gastronomen und Übernachtungsanbieter im Peiner Land vor. Hier erfahren Sie etwas von der Kultur oder Lebensgeschichte der Gastronomen und Anbieter und bekommen so auch einmal einen Blick „hinter die Kulissen“!
 

Informationen und Downloads für teilnehmende und neue Vermieter und Gastronomen finden Sie hier.

 

"Gastlichkeit ganz nah!" im Peiner Land:

Torben Hacke, Inhaber vom Hotel und Restaurant Schönau erzählt, warum es so wichtig ist, unsere Restaurants, Cafés und Bars zu unterstützen.

Mit jedem lokalen Besuch vor Ort tragen wir dazu bei, dass die kulinarische Vielfalt im Peiner Land langfristig erhalten bleibt.